Aktuelle Situation zu Corona

Dienstag, 26. Mai 2020:

Tanzschulen dürfen in Bayern ab dem 8. Juni 2020 mit Schutz- und Hygienekonzepten wieder öffen.

Trotz unserer Freude müssen wir allerdings klarstellen, dass es natürlich vorerst keinen regulären Tanzkursbetrieb wie vor der Krise geben kann. Aber immerhin ein Hoffnungsschimmer.

Wir warten noch auf die konkreten Bedingungen zur Wiedereröffnung der Tanzschulen in Bayern, sind aber natürlich mit allen wichtigen Ämtern in Verbindung, um bestmöglich vorbereitet zu sein. Uns kommen auch sehr unsere großen Tanzschulräume entgegen, damit wir die erforderlichen Mindestabstände einhalten können.

Nach wie vor gilt auch für uns: Wir werden nicht überhastet die Gesundheit unserer Tanzschüler und unseres Team riskieren. Wir werden sehr überlegt nach unserem streng einzuhaltenden Hygienekonzept vorgehen.

Sobald es Fakten gibt, werden wir konkret angeben, wann welche Tanzkurse und unter welchen Voraussetzungen stattfinden können.

Für weitere Fragen stehen wir Euch selbstverständlich sehr gerne zur Verfügung

Rudi Walch

 

Dienstag, 12. Mai 2020: Update

Leider gibt es immer noch keine Information oder Tendenz, wann die Tanzkurse wieder starten können. Trotzdem möchte ich Euch einige Informationen zur aktuellen Situation geben:

1. Öffnung der Tanzschulen? Es gibt immer wieder Fehlinformationen über angebliche Öffnungen von Tanzschulen. Fakt ist, dass wir in Bayern aktuell weder Paar-, noch Solo-Tanzkurse anbieten dürfen. Bitte lasst Euch nicht von Meldungen aus anderen Bundesländern irritieren. Auch dort gibt es keinen regulären Tanzkursbetrieb.

2. Vertragsmitglieder Der Schaden, der durch die Corona Krise verursacht wird, wird zu 100 % von der Tanzschule getragen. Wie schon mehrfach mitgeteilt, erhalten alle zahlenden Mitglieder eine Zeitgutschrift, die auf die Vertragszeit gutgeschrieben wird. Der Gedanke, dass Ihr zahlt, obwohl die Tanzschule keine Leistung erbringt, ist also komplett falsch. Das Weiterzahlen der Mitgliedsbeiträge ermöglicht mir als Tanzschulbetreiber die Fortzahlung der meisten laufenden Kosten. Dadurch bin ich vorerst nicht auf die "zinsgünstigen" Kredite des Staates angewiesen. Außerdem sichert ihr euren super günstigen Vertrag, den es in Zukunft für Neumitglieder nicht mehr geben wird.

3. Staatshilfen für Selbständige Es gibt immer wieder den Vorwurf, dass Selbständige den durch die Coroana Krise verursachten wirtschaftlichen Schaden vom Staat ersetzt bekommen. Dies ist natürlich absolut falsch. Alle Einbußen und Verluste müssen vom Unternehmer selbst getragen werden. Es gibt zwar "zinsgünstige" Kredite, die aber komplett mit Zinsen zurück gezahlt werden müssen. Die so oft falsch verstandene Sofort-Hilfe über 5000,- Euro für 3 Monate darf ich als Unternehmer gar nicht beantragen, da ich durch die Mitgliedsbeiträge Einnahmen habe und zuerst alles "liquides Vermögen" aufgebraucht haben muss. Ich weiß, dass sehr viele die Sofort-Hilfe zu Unrecht oder einfach nur zur Sicherheit beantragt haben und sich irgendwann für diesen Subventionsbetrug verantworten müssen. Ich bekomme also auch keine Sofort-Hilfe und bin auf Einnahmen über die Mitgliedsbeiträge angewiesen.

4. Fragen? Bitte wendet Euch bei Fragen immer zuerst an uns. Leider gibt es immer wieder Personen, die – warum auch immer - falsche Informationen über die wirtschaftliche Lage der Tanzschule an andere weiter geben. Wenn etwas unklar sein sollte, dann erklären wir es Euch sehr gerne. Glaubt also nicht Gerüchten oder hört auf Leute, die irgendwelche Märchen erzählen. Wir wünschen Euch alles Gute und melden uns wieder, sobald wir weitere Informationen haben

Rudi Walch

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Karfreitag, 10. April 2020: Update zur aktuellen Situartion

Hallo,

leider können wir immer noch nicht sagen, wann es wieder los gehen kann. Wir haben Post an alle Vertragsmitglieder versendet mit Informationen zum Vertrag. Falls Ihr keine Post bekommen habt, dann meldet Euch bei uns. Wir wünschen Euch frohe Ostern und bleibt gesund. Euer Team des Tanzzentrums Allgäu Montag, 30. März 2020: Update zur aktuellen Situation Hallo, ich hoffe, Euch und Euren Familien geht es gut. Heute wurden in Bayern die Ausgangsbeschränkungen bis mindestens zum Ende der Osterferien, konkret bis mindestens zum 19. April 2020 verlängert. Wir hoffen, dass wir bald wieder mit unseren Tanzkursen starten können. Allerdings werden auch wir kein Risiko eingehen und warten lieber so lange, bis wir uns wieder sicher treffen können. Die Gesundheit geht vor. Wir haben uns viele Überraschungen für die Zeit nach der Pause für Euch überlegt. Lasst Euch überraschen! Ihr werdet sicherlich begeistert sein. Vielen Dank für Eure Geduld und Eure Solidarität. Wir wünschen alles Gute und bleibt gesund Euer Rudi mit dem Team des Tanzzentrums Allgäu

Aus besonderem Anlass geben wir folgende Informationen:

Sonntag, 22. März 2020: Update zur aktuellen Situation Wir hoffen, Euch und Euren Familien geht es gut. Wir sind gerührt und geehrt über die vielen Solidaritätsbekundungen in den letzten Tagen. Wir sind total stolz auf Euch! Wir sind EINE FAMILIE! Evelyn, mein wunderbares und treues Team und ich werden Euch immer dankbar sein! Ihr könnt sicher verstehen, dass wir derzeit keine Prognosen über einen eventuellen Start der Kurse machen können. Alle ausgefallenen Termine werden nachgeholt. Falls möglich, werden wir die Pfingstferien sowie größtenteils in den Sommerferien ein großes Tanzprogramm anbieten. Wir möchten als Dankeschön für Eure Treue auch den Kindern in den Ferien in diesem Sommer ein großes Tanz- und Freizeitprogramm mit vielen Überraschungen anbieten (Zauberkurse, Spieletage etc.). Genauere Informationen hierzu folgen. Zur rechtlichen Situation der Tanzclubmitglieder / Flatrate-Mitglieder / Vertragsmitglieder: Wir buchen vorerst ganz normal für April 2020 bzw. Folgemonate die jeweiligen Beiträge ab. Die ausgefallenen Zeiten werden dann in den nächsten Pfingst- bzw. Sommerferien wieder "rein geholt". Macht Euch also keine Sorgen, es ist nichts verloren. Durch Eure Beitragszahlungen sichert Ihr den Fortbestand der Tanzschule und unserer Arbeitsplätze. Vielen Dank für Euer Verständnis und True. Wir wünschen Euch alles Gute und bleibt gesund! Evelyn, Rudi und das Team des Tanzzentrum Allgäu -------------------------------------------------------- Freitag, 13. März 2020:

Die rechtliche Situation bzgl. der Corona-Epidemie ist zur Zeit noch nicht geklärt.

Da wir uns aber ohnehin in besonderem Maße der Gesundheit unserer Tanzschüler und deren Familien verpflichtet fühlen, werden wir ab Samstag, den 14. März 2020 - bis sich die Situation geklärt hat - keine Tanzkurse im Tanzzentrum Allgäu anbieten. Dies betrifft alle Tanzkurse (Kinder und Erwachsene) und alle Zusatztermine in der Turnhalle (Turniertänzer). Die ausgefallene Kursunterrichtszeit wird dann in den Pfingst- bzw. Sommerferien wieder nachgeholt. Es gehen also keine Zeiten verloren.

Eine Anmeldung zu Kursen ist weiterhin möglich.

Wann die Kurse wieder starten, teilen wir Euch auf der Homepage www.tanzzentrum-allgaeu.de oder auch gerne telefonisch umgehend mit, sobald wir Fakten zur Situation haben.

Ich bitte Euch, Ruhe zu bewahren. Die Gesundheit der Bedürftigen steht jetzt an erster Stelle und jeder muss einen Beitrag leisten.

Für weitere Fragen stehen wir Euch sehr gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für Euer Verständnis

Rudi Walch

 

Zurück